Zahlten

Einleitung

Auf dieser Webseite stelle ich die bisherigen Ergebnisse meiner Suche und Forschung zu meinen Ahnen dar. Es ist noch nicht der vollständige Stammbaum. Jeder der sich mit der Ahnenforschung beschäftigt, weiß das es immer Lücken geben wird. Das Schließen dieser Lücken kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, oder wird auch eventuell nie gelingen. Da entsprechende Unterlagen wie Kirchenbücher usw. nicht mehr vorhanden sind.

Stammbaum

Die Ahnen meines Stammbaumes habe ich mit den weiteren Funden zu Zahlten in einer Datenbank eingepflegt. Diese wird mit „Webtrees“ verwaltet und ist für jeden unter Datenbank zugänglich.

Herkunft

Nach Erzählungen meines Vaters, sollen unsere Vorfahren in früher Zeit aus Flandern nach Schleien eingewandert sein. Belege hierfür gibt es leider nicht, auch kommt der Name Zahlten in Flandern heute nicht vor. Auch nicht in ähnlicher Schreibweise.

Die Herkunft von unserem Familiennamen lässt sich nicht genau bestimmen. Der Namensforscher Professor Udolphs hat in einem Beitrag von “radioeins rbb” angegeben das der Name Zahlten von Zoltan gleich Sultan herkommt. Bei Geogen kann man nach der Eingabe von “Zahlten” unter dem Register Namensfamilie die Verwandtschaft zu ähnlich lautenden Namen ansehen.

Googelt man nach diesen Namen findet man zu Salten dieses:“Jetzt geht´s hinauf auf den Salten . Nördlich von Bozen – zwischen Etsch- und Sarntal – liegt der langgestreckte Gebirgszug des Tschögglberges , dessen südlicher Ausläufer der Salten ist.”

Könnten unsere Vorfahren von hierher stammen und der Name hat sich in der Schreibform abgewandelt. Bei meiner Suche in den Kirchenbüchern bin ich auch sehr oft auf die Schreibweise von Zalten getroffen. Auch in direktem Zusammenhang mit Zahlten. Es könnte ja sein das, das “S” irgendwann in ein “Z” gewandelt wurde. Verfolgen wir die Verbindung nach Saltner kommen wir zu einem Feld und Weinberghütter. So ganz genau läßt sich die Herkunft unseres Namens wohl nicht ergründen. Es ist schon interessant nach den einzelnen Namen zu googeln und dort die Bedeutung zu lesen. Da die genaue Herkunft nicht bekannt ist sind dieses dann auch nur Spekulationen über unseren Familiennamen.

Verteilung

Die Namensverteilung gibt teilweise Hilfestellung bei der Ahnenforschung, um heraus zu finden wo der Ursprung der Ahnen geographisch liegt. Durch die Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten nach dem zweiten Weltkrieg ist dieses aber nur bedingt einzusetzen. Was bei unserem Familiennamen zutrifft. Das zeigen die beiden folgenden Karten. Die beiden Vorkommen in der Karte von 1942 außerhalb von Schlesien sind mit Wegzug aus Schlesien zu belegen.

Die Karte von Geogen welche auf Telefonbuchdaten von heute basiert, zeigt eine Verteilung die nicht auf eine Region beschränkt ist. Sondern sehr weit über fast ganz Deutschland verstreut ist. Was durch die Vertreibung wie oben schon angeführt kommt. Auch unsere Familie ist davon betroffen die Geschwister meines Vaters sind über ganz Deutschland verstreut worden.

Kirchenbücher

Eine Möglichkeit nach unseren Vorfahren zu suchen, bieten uns die Kirchenbücher. Dort wurden vor 1875 die Geburten bzw. Taufen, Hochzeiten und Sterbefälle von den Pfarrern eingetragen und in den Kirchen verwahrt. Durch Brände, Kriege usw. sind diese teilweise nicht mehr vollständig was in unseren Stammbäumen zu Lücken führt. Eine gute Möglichkeit die Kirchenbücher zu durchforschen bieten uns die Mormonen, diese haben einen sehr großen Bestand an Microfilmen von Kirchenbüchern.  Den ältesten Fund in einem Kirchenbuch aus Alt Waltersdorf habe ich aus dem Jahre 1674.

In den Kirchenbüchern habe ich zum Familiennamen “Zahlten” den bisher ältesten Eintrag in Altwaltersdorf aus dem Jahre 1674 gefunden. Mein Vater und Großvater sind in Altwaltersdorf geboren. Somit kann ich sagen die Wiege meiner Vorfahren liegt in diesem Ort.

Ich bin sehr gerne bereit Seiten oder Infos aus meinen Aufzeichnungen weiterzugeben bzw. auszutauschen, Kontakt hierzu über das Kontaktformular oder per Mail.

Bisher durchgesehene Kirchenbücher der Katholischen Kirche von Altwaltersdorf Kreis Habelschwerdt.

999611 – Heiraten 1814-1865; 1836-1863; 1866-1870; 1864-1870

999612 – Tote 1770-1844; 1836-1863; 1845-1870; 1864-1870

999613 – Taufen 1770-1814

999614 – Taufen 1670-1730 Heiraten 1671-1737 Taufen 1730-1734 Tote 1670-1737

– Taufen 1735-1737

999615 – Taufen 1650-1663 Heiraten 1652-1667 Taufen 1664-1667 Tote 1650-1667

– Taufen, Tote 1738-1769 Taufen 1814-1844

999616 – Taufen 1836-1870

Noch nicht durchgesehen sind folgende Filme von Altwaltersdorf

Zivilstandsregister 1878-1888

1417670 – Geburten 1878

2089828 – Geburten 1886, 1888

Bisher durchgesehene Kirchenbücher der Katholischen Kirche von Eisersdorf Kreis Glatz.

1456989 – Taufen 1701 – 1758; 1756 – 1766; 1765 – 1803; 1804 – 1810

997998  – Tote 1835 – 1871; Heiraten 1852 – 1870; Taufen 1861 – 1870; 1839 – 1860

1456990 – Taufen 1810 – 1839; 1630 – 1700; Heiraten 1751 – 1766; 1623 – 1750;

Tote 1630 – 1750; 1766 – 1834

Forscher

Wer im Internet googelt wird viele Webseiten finden die sich mit diesem Thema Ahnenforschung beschäftigen. Durch googeln habe ich einen Namensvetter gefunden der auch nach Zahlten forscht, es ist Alfred Zahlten. Wir haben zwar bisher keine verwandtschaftliche Verbindung, aber er kommt auch wie meine Vorfahren aus dem Gebiet von Schlesien. Zu einem Gedankenaustausch und näheren Kennenlernen hatten wir uns getroffen, von diesem Termin stammt dieses Foto.

 

Hier der Link zu Alfred Zahlten seiner Webseite.

http://auras-uraz.npage.de/